Karosseriearbeiten
 
Step 01 - Reparatur und Entrostungsarbeiten
 
Nach einiger Zeit konnte die Rohkarosserie wieder vom Spengler abgeholt werden. Alle schadhaften Blechstellen waren sauber instandgesetzt worden. Nun wurde die Karosserie auf stabilen Unterlagen aufgebockt, und zunächst die beiden Achsen und die Lenkung demontiert. Anschliessend ging es an das Entrosten und Grundieren von Motorraum, Innenraum und Kofferraum. Der vorhandene Flugrost und schlechter Lack konnten mittels rotierender Drahtbürsten relativ leicht entfernt werden, nach dem Entfetten mit Nitroverdünnung wurden die ganzen Oberflächen dann mit Rostschutzgrund gestrichen.

Anschliessend ging es der Fahrzeugunterseite "an den Kragen": Auf dem Unterboden und in den Radkästen fand sich allerdings eine dicke und zähe Schicht aus alten Unterbodenschutz, die zuerst mittels Heissluftpistole, Spachtel und reichlich Waschbenzin entfernt werden musste. Danach das selbe Prozedere wie oben: Abbürsten, Entfetten und Grundieren. Anschliessend wurde die Karosserie auf einen Hilfsrahmen mit Rollen montiert, und zum Lackierer transportiert.